Gaming und Wissenschaft kombiniert

Laptop mit CD Laufwerk

Eine ganze Reihe an Zeit ist vergangen, seit noch Tower-PCs den Gaming-Bereich außerhalb der Konsolen dominierten. Ein Großteil der Veränderungen zu immer mehr mobilen Games kam erst dann zur Geltung, als das flächendeckende Internet eingeführt wurde und auch Laptops wesentlich stärker und leistungsfähiger wurden.

Dennoch sind auch heute noch viele Menschen in Deutschland in ihren Dörfern abgeschnitten vom guten Internet und möchten nicht tagelang auf neue Spiele warten, die oftmals mehr als 60 GB groß sind und Unmengen an Zeit in Anspruch nehmen würden.

Laptops mit CD-Laufwerk – Was gibt es zu beachten?

Tatsächlich verfügen schon seit einiger Zeit nicht mehr alle Laptops über CD-Laufwerke, aufgrund des Netzausbaus und der erhöhten Downloadgeschwindigkeit, schwindet die Zahl physisch vorliegender PC-Spiele immer mehr. Aber gerade Triple-A Spiele sind heute immer noch so prominent, dass sie im MediaMarkt oder Saturn in CD-Form verkauft werden. In einigen CD-Hüllen finden sich dennoch ironischerweise nur Downloadcodes. Wer sich unsicher ist, sollte also einen entsprechenden Mitarbeiter fragen, ob wirklich das Produkt in CD-Form vorliegt.

Des Weiteren ist es wichtig sich immer ein direktes Bild vom Laptop zu machen, unabhängig ob dieser über ein CD- oder ein DVD-Laufwerk verfügen soll. Da Notebooks in sehr vielen Varianten existieren und CD-Laufwerke zumeist etwas extra kosten, ist es sinnvoll, sich vom tatsächlichen Vorhandensein zu überzeugen und zu erkenn, ob man nicht eventuell einen Fehlkauf tätigt. Auch hier kann gerne direkt beim Verkäufer oder Hersteller nachgefragt werden.

Häufige Fragen zu Laptops mit CD-Laufwerken

laptop-mit-cd-laufwerk
Viele Menschen haben keine genaue Vorstellung mehr davon, wie bedeutsam CD-Laufwerke einst waren und wie wichtig sie immer noch sie im Großteil der Welt sind, denn sie ermöglichen es unabhängig von der Netzwerkverbindung Software zu installieren und somit auch im unzugänglichen Schwarzwald, dem saarländischen oder sächsischen Land sowie der Eifel und Co. einzusetzen. Aber auch hier gibt es einige Kriterien, auf die man beim Kauf zusätzlich achten sollte.

  • Ausstattung: Handelt es sich um ein Notebook mit CD-Laufwerk oder einen Laptop mit DVD-Laufwerk? Die meisten modernen Geräte spielen beides ab, aber in seltenen Fällen funktionieren DVD-Roms nicht. Da DVD aber der aktuelle Standard ist, sollte man bestenfalls zu einem dieser Laufwerke greifen.
  • Software: Ist die gewünschte Software wirklich in CD-Form erhältlich oder existiert sie nur als Download-Option. Sollte man aufgrund dessen einen Laptop mit CD-Laufwerk wollen, ist eine Vorüberprüfung essentiell wichtig, um sich nicht am Ende zu ärgern.
  • Preis-Leistung: Die zusätzliche hardware kosten verbaut natürlich extra, denn das Notebook wird größer durch den internen Einbau eines solchen Laufwerkes. Für Sparer ist ein solcher laptop also nicht unbedingt die erste Wahl, wenn auch reiner Internetzugang zur Software gewährleistet ist.
  • Auslesbarkeit: Kann das Laufwerk die gewünschte Software auslesen oder auch auf eine CD Daten brennen? Dies ist wichtig um zu erkennen, ob auch neue CDs abgespielt werden können oder lediglich ältere Datenspeichergeräte verarbeitet werden können.

Wie man sieht sind Laptops mit CD bzw. Notebooks mit DVD-Laufwerken gar nicht so einfach auszuwählen, wie man am Anfang wohl vermutet hätte. Dennoch kann durch das richtige Hinsehen auf die Inhaltsangaben überprüft werden, ob aktuelle Standards erfüllt werden oder es sich um ein älteres Laufwerk handelt. Dennoch ist davon abzuraten einen Laptop mit CD-Laufwerk zu kaufen, der keine DVD auslesen kann.

Gaming Booster der neuen Generation
gaming-science-gaming-booster
» Jetzt entdecken

Laptop mit CD Laufwerk mit Bewertung

HP Notebook (15,6 Zoll)

Empfehlung
HP (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, MS Office, Windows 11 Prof. 64 Bit) #6918
  • Das HP Laptop ist mit einem superschnellen INTEL N4020 Prozessor ausgestattet, der für Office, Heim-Arbeit und Spiele mehr als genügend Leistung bereitstellt.

Marke: HP
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Speicherkapazität: 256 GB SSD
RAM: 8 GB DDR4 RAM

Das HP Notebook gehört zu den besten Modellen unter den Laptops mit CD-Laufwerk. Besonders gut fällt dabei das Preis-Leistungsverhältnis des Geräts aus. Der Laptop kann sowohl CDs, als auch DVDs abspielen und wird von den bisherigen Kunden als starkes „Arbeitstier“ gelobt, welches auch unter hoher Belastung noch sehr gute Dienste erbringen kann. Wer jedoch viel und anspruchsvolle Spiele spielen möchte, der sollte beachten, dass die interne Grafikkarte für moderne Games nicht wirklich ausreicht.

HP 250 G7

Marke: HP
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Speicherkapazität: 1000 GB SSD
RAM: 16 GB

Dieses höherpreisige und anspruchsvollere Modell überzeugt jedoch auf ganzer Linie und ist eine Art Geheimtipp der Redaktion, denn die Leistung ist absolut überzeugend. Für das Gerät spricht die hohe Speicherkapazität in Kombination mit dem Arbeitsspeicher von 16 GB und der 1 TB SSD. Das Notebook verfügt zudem über ein DVD-Laufwerk, welches auch CDs abspielen kann.

HP Slimbook Ryzen 

Empfehlung
HP Slimbook Ryzen 5 3500U 8-Thread 3.7 GHz CPU (15.6 Zoll Full-HD) Notebook (512GB SSD M2, 8GB DDR4, AMD Radeon Vega 8 Graphics, DVD±RW, WLAN, Bluetooth, USB 3.0, Win 10 Prof., MS Office) #6408
  • Das HP Laptop ist mit einem superschnellen Ryzen 5 8-Thread Prozessor ausgestattet, der für Office, Heim-Arbeit und Spiele mehr als genügend Leistung bereitstellt.

Marke: HP
Betriebssystem: Windows 10 Prof. 64-Bit
Speicherkapazität: 512 GB SSD
RAM: 8 GB DDR4 RAM

Ein weiteres außergewöhnlich gutes Modell eines Laptops mit CD-Laufwerks ist das HP Slimbook Ryzen. Dieses Notebook verfügt ebenfalls über ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und schafft es aufgrund der starken verbauten Inhalte eine überraschend hohe Performanz auch bei erhöhter Belastung konstant zu halten.

Gibt es auch gute Laptops mit DVD-Laufwerk?

Tatsächlich ist es eher so, dass man heute Laptops, die nur über ein CD-Laufwerk, aber kein DVD-Laufwerk verfügen, exzessiv suchen muss, um einen solchen zu finden. Notebooks, die keine DVDs abspielen können, hängen der Vergangenheit an und waren schon spätestens 2005 nicht mehr der Standard. Diese Frage kann also auch für die ältere Generation mit einem „Ja“ beantwortet werden.

Notebooks mit DVD-Laufwerk sind nicht sogar nicht mehr der Standard, denn mit dem immer besser werdenden Netzausbau in der Bundesrepublik Deutschland, werden auch diese Zusätze immer obsoleter und die Händler waren am Einbau – da ein Großteil der aktuellen Software schon nicht mehr auf DVD erhältlich ist. Wer natürlich gerne Filme auf seinem Laptop schaut, der muss sich etwas umsehen. Hierbei kommt es natürlich auch auf die Grafikkarte an.

Fazit: Sind Laptops mit CD-Laufwerke noch modern?

Laptops mit CD-Laufwerk sind selten, aber nicht schlecht. Zwar etwas teurer aufgrund der zusätzlichen Hardware, aber dennoch leistungsstark und daher problemlos zu empfehlen. Laptops mit CD-Laufwerk werden jedoch immer seltener , daher sollte man zuschlagen, bevor diese guten Artikeln irgendwann nicht mehr zu erwerben sind.

Empfehlung
Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD 600, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 11 Prof. 64 Bit) #7003
  • Das 15.6" Lenovo Laptop ist mit einem Intel Celeron N4020 2x2.80 GHz Prozessor ausgestattet, der für Office, Heim-Arbeit und Internet genügend Leistung bereitstellt. 8GB DDR4 Ram, HD+ Display, eine große 512 GB SSD stellt mehr als genug Platz für ihre Daten und Anwendungen bereit
Empfehlung
Acer Swift 1 (SF114-34-P07A) Ultrabook/Laptop 14 Zoll Windows 11 Home - Full HD IPS Display | Intel Pentium N6000 | 8 GB DDR4 RAM | 256 GB SSD | Intel UHD Graphics | QWERTZ | Lüfterlos | Silber
  • PROZESSOR: Intel Pentium (1,10 GHz mit bis zu 3,30 GHz Turbo-Boost) GRAFIKKARTE: Intel UHD Graphics FESTPLATTE: 256 GB M.2 PCIe (SSD) ARBEITSSPEICHER: 8 GB LPDDR4X RAM

Sichere dir deinen kostenlosen Bonus: 10 Instant-Gaming Tipps + Interview mit einem Pro-Gamer

 
Das könnte dir auch gefallen