Gaming und Wissenschaft kombiniert

Modern Warfare verbindet nicht

Modern Warfare ist ein überaus beliebtes Spiel, welches von Activision herausgeben wird, oftmals jedoch aufgrund des großen Andrangs an Störungen leidet. Vielfach werden die Online-Server nicht erreicht, sondern es entstehen Verbindungsprobleme, die sich leider gelegentlich auch hinziehen können und so entspanntes Spielen unmöglich machen – einige Probleme kann man aber selbst versuchen zu lösen.

Modern Warfare verbindet nicht – Was tun gegen Verbindungsfehler?

Es gibt eine ganze Reihe an verschiedenen Fehlerquellen, die für eine Verbindungsstörung zwischen der eigenen Konsole oder dem PC und den Modern Warfare Servern verantwortlich sein können. Einer dieser Fehler kann sein, dass die Server von Modern Warfare oder Warzone zur Zeit ausfallen oder überlastet sind.

Diese potenziellen Verbindungsfehler gibt es:

  • Keine Internetverbindung zwischen Gerät und Internet oder zwischen Konsole und Router
  • Überlastung der Server
  • Server bzw. Verbindung zum Server ist instabil (bei größeren Updates oder Unwetter)
  • Ports, Router oder Firewall blockiert Modern Warfare aufgrund von Sicherheitsbedenken
  • Fehlercode 6065/6066/6068 erscheint ← Grafikeinstellungen der Grafikkarte auf Standard zurücksetzen
  • Loginprobleme durch falsch eingegebene oder vergessene Passwörter
  • Patch-Day mit zu vielen Serveranfragen

Gerade an einem sogenannten Patch-Day kann es dazu kommen, dass ungewöhnlich viele Spieler sich gleichzeitig anmelden wollen, um die neuen Waffen sowie veränderten Spieleigenschaften zu testen. Dann sollte man einfach warten bis zum nächsten Tag, wenn es sich wieder beruhigt hat. Eine gute Möglichkeit, um dies zu überprüfen, ist es die offizielle Seite von Modern Warfare zu überprüfen. Dort werden Patches schon Tage vorher angekündigt, wodurch man darauf reagieren kann.

Falsche Ports können zu Verbindungsfehlern zwischen Servern und Modern Warfare führen

In seltenen Fällen ist der Grund dafür, dass Modern Warfare sich nicht verbindet eine fehlende Freigabe bei den verwendeten Ports im Router. In einem solchen Fall benötigt der Mehrspieler-Modus eine eigene Freigabe. Entsprechende Tutorials würden an dieser Stell zu weit gehen, lassen sich aber überall im Netz finden.

Wichtig hierbei ist, dass sich bei der Änderung und Portfreigabe auch der NAT-Typ im Spiel ändert. Dieser wechselt dann auf „Strikt“ und steht nicht mehr auf „Moderat“ bzw. „Offen“. Dies muss manuell wieder zurückgestellt werden, um auch weiterhin mit Freunden gemeinsam Modern Warfare oder Warzone spielen zu können.

Gaming Booster der neuen Generation
gaming-science-gaming-booster
» Jetzt entdecken

Bei weiteren Problemen den Kundenservice kontaktieren

call-of-duty-verbindungsfehlerSollten dennoch weiterhin Probleme auftauchen und es definitiv nicht an der eigenen Verbindung zum Netz liegen, so sind dies zumeist individuelle Probleme, die einer genauen Analyse (oftmals mit genauer Fehlernummer) dem Support gemeldet werden sollten, damit sich dieser um eine Lösung bemühen kann.

Um diesen zu kontaktieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man schreibt ihn auf Twitter an und erbittet dort um Hilfe oder man nutzt die auf der offiziellen Seite hinterlegte Kontaktfunktion um mit diesem Kontakt aufzunehmen. In der Regel gehen andere Probleme auf Hardware-Probleme zurück. Hier ist also eine exakte Vorgehensweise wichtig.

Was kann man tun, wenn die Server überlastet sind?

Der wohl häufigste Fehler, der die Ursache dafür bildet, dass Modern Warfare nicht verbindet, ist tatsächlich die Nichterreichbarkeit des Servers. Dies kann entweder allgemein der Fall sein oder nur regional eine Ursache darstellen, abhängig von der Zugriffszahl.

In einem solchen Fall gibt es jedoch leider keine Möglichkeit außer zu warten und es dann in einer halben Stunde oder in einem noch längeren Turnus erneut zu versuchen. Insbesondere an tagen mit hohem Aufkommen, sprich Patch-Days, Wochenende sollte man also ein Ersatzspiel parat haben.

Kann ich mich auch in COD verbessern, wenn die Server offline sind?

Dies funktioniert tatsächlich. Entweder du schaust dir deine vergangenen Replays an oder fremdes Gameplays von Profis (aber keine Videomontagen, sondern echte Spielszenen). Daneben gibt es auch Online-Aim-Trainer, die dir helfen können dein Aim zu verbessern. Eine gute Möglichkeit ist auch der Rückgriff auf Online-Kurse , beispielsweise wie dem Gaming-Booster 2.0 von The Science of Gaming, einem Team aus wissenschaftlichen Autoren und ehemaligen Profis.

Fazit: Modern Warfare verbindet nicht – Was tun?

Sollte dieser sehr ärgerliche Fall auftreten, ist es ratsam erst die außergewöhnlichen Umstände zu überprüfen, falls es nicht am Server liegt. Sollte das Problem in der Überlastung liegen, kann man leider nur warten. Größere Probleme, die meist mit der Hardware zusammenhängen, sind dem Support zu melden. Aber nicht aufregen, sondern sich damit beschäftigen sein Gameplay zu verbessern, das ist auch hilfreich Spielsituationen lesen zu lernen, wodurch sich die Wartezeit doch noch lohnt.

Sichere dir deinen kostenlosen Bonus: 10 Instant-Gaming Tipps + Interview mit einem Pro-Gamer

Das könnte dir auch gefallen