Gaming und Wissenschaft kombiniert

Gaming Maus für große Hände

Ähnlich wie bei Kleidung gibt es auch bei vielen technischen Geräten eine Unterscheidung in der Größe. Gerade bei den Händen von Männern gibt es größere Unterschiede. Manchmal ist es von Vorteil, wenn man als Mann eher große Hände hat, bei Computern bzw. auch bei einer Gaming Maus ist es aber in der Regel eher ein Nachteil.

Dennoch sind natürlich schon länger die namhaften Hersteller auf den Trichter gekommen, auch eine Gaming Maus für große Hände auf den Markt zu bringen, da es hierfür definitiv einen Markt gibt.

Trotzdem ist Maus nicht immer gleich Maus, denn wie bei allen technischen Produkten gibt es große Unterschiede, was die Qualität aber auch das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht. Wir haben für euch eine Liste mit den besten Gaming Mäusen für große Hände aufgestellt, in der alle miteinander anhand der wichtigsten Faktoren verglichen werden.

Gaming Maus für große Hände: Was sollte beachtet werden?

In unserem Vergleich haben wir uns auf Gaming Mäuse beschränkt, die in einem Preissegment von 50 bis 100 Euro liegen. Natürlich gibt es auch Produkte, die günstiger sind, genauso wie es teurere Modelle gibt, die technisch auf einem anderen Level sind. Für 50 bis 100 Euro bekommt man allerdings schon sehr gute Geräte, mit denen man als Gamer sehr viel Spaß haben kann.

Unsere Gaming Mäuse für große Hände mit Bewertung

Logitech G502 Proteus Spectrum

Hersteller: Logitech
Schnittstelle: USB 2.0
Knopfmenge: 11
Maße: 7.5 x 4 x 13.2 cm
Gewicht: 295 g
DPI: bis 12.000

Mit ihren Maßen ist die Logitech G502 Proteus Spectrum perfekt für große Hände geeignet. Hinzu kommen die 11 Knöpfe, mit denen man extrem viele Aktionen verbinden und so die Handhabung noch einfacher gestalten kann.

Mit einem Gewicht von knapp 300 g ist sie nicht gerade leicht, allerdings ermöglichst sie dadurch auch eine hohe Stabilität, was gerade bei Präzisionsspielen von Vorteil sein kann. Der Look ist ebenfalls ein großer Pluspunkt, da sie nicht nur nach Gaming Maus aussieht, sondern mit unzähligen Farben beleuchtet werden kann.

Roccat Kone AIMO

Hersteller: Roccat
Schnittstelle: USB 2.0
Knopfmenge: 12
Maße: 12.5 x 8.5 x 4 cm
Gewicht: 130 g
DPI: bis 12.000

Die Roccat Kone AIMO Gaming Maus gehört zu den größten Gaming Mäusen und ist damit perfekt für große Hände geeignet. Das häufigste negative Argument, das man zu dieser Maus öfter liest, ist eben, dass sie für kleine Hände nicht geeignet ist.

Für große Hände hingegen liefert sie die perfekte Passform und ist zusätzlich mit einem Gewicht von gerade einmal 130 Gramm sehr leicht zu bedienen und zu bewegen. Die insgesamt 12 Knöpfe, die durch sehr gute Druckpunkte überzeugen, bieten dem Gamer diverse Einstellungsmöglichkeiten. Im Großen und Ganzen überzeugt bei dieser Maus in erster Linie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Razer DeathAdder Elite

Hersteller: Razer
Schnittstelle: USB 2.0
Knopfmenge: 7
Maße: 12.7 x 7 x 4.4 cm
Gewicht: 105 g
DPI: bis 16.000

Gaming Booster der neuen Generation
gaming-science-gaming-booster
» Jetzt entdecken

Razer ist seit jeher eine bekannte Marke, wenn es grundsätzlich um Gaming geht. Natürlich bietet auch dieser Hersteller eine Gaming Maus speziell für große Hände an. Die DeathAdder Elite hat zwar eine etwas gewöhnungsbedürftige Form, doch wenn man sich einmal daran gewöhnt hat und die insgesamt 7 Knöpfe perfekt belegt hat, will man nie mehr eine andere Maus in Händen halten.

Hinzu kommt das sehr geringe Gewicht von nur etwas mehr als 100 g. Der größte Vorteil dieser Gaming Maus liegt ganz klar in ihren vielfältigen Software-Möglichkeiten und dem sehr guten Sensor mit einer DPI-Zahl von bis zu 16.000.

Häufige Fragen zu Gaming Mäusen für große Hände

Große Hände sind kein Problem bei einer großen MausGerade bei der Masse an Herstellern und Mäusen wissen Laien oft nicht, auf welche Faktoren sie sich vor einem möglichen Kauf fokussieren müssen. In unserem Test haben wir bereits die wichtigsten Kauffaktoren genauer unter die Lupe genommen.

Einstellungsmöglichkeiten

Gerade die Anzahl der Knöpfe spielt bei den Einstellungsmöglichkeiten und der Handhabung eine entscheidende Rolle. Insofern diese keinen negativen Einfluss auf die Haptik haben, kann man nicht genug Knöpfe haben. Das obliegt in der Wahl aber auch dem jeweiligen Gamer, denn jeder hat eigene Präferenzen, wie viel er mit seiner Maus einstellen können möchte.

Haptik und Grip

Für großen Mäusen spielt die Haptik und die allgemeine Griffform eine sehr wichtige Rolle. Es bringt nichts, die Gaming Maus einfach nur groß zu gestalten, sie muss dennoch in Sachen Grip und Handhabung überzeugen.

Gerade Gamer benötigen auch dauerhaft einen guten Grip an der Maus. Die Hersteller sind hier besonders gefragt, da man bei den Materialien auf die entsprechenden Eigenschaften achten muss. In dieser Hinsicht hat uns in erster Linie die Gaming Maus für große Hände von Razer überzeugt.

Der Sensor

Die Gaming Mäuse der neuen Generation unterscheiden sich kaum mehr in ihrer DPI-Leistung, allerdings kann es hier doch den einen oder anderen Ausreißer nach oben geben. So hat uns persönlich ebenfalls die Razer Maus mit ihren 16.000 DPI überzeugt. Gerade für Spiele, bei denen höchste Präzision gefragt ist, kann hier schon ein kleiner Unterschied entscheidend sein.

Fazit zu Gaming Mäusen für große Hände

Grundsätzlich kann man nicht sagen, welche der Gaming Mäuse nun für große Hände am besten geeignet ist. Geschmäcker sind immer verschieden und so kann es von Vorteil sein, sich verschiedene Gaming Mäuse zu bestellen und dann live vor Ort zu schauen, welche sich in der eigenen Hand am besten anfühlt.

Sichere dir deinen kostenlosen Bonus: 10 Instant-Gaming Tipps + Interview mit einem Pro-Gamer

Das könnte dir auch gefallen