Gaming und Wissenschaft kombiniert

Was ist eine mechanische Tastatur?

Jeder Zocker stellt sich ├╝ber kurz oder lang die Frage, ob die eigene Tastatur wirklich die beste Wahl ist, oder ob sich hier ein Upgrade anbieten k├Ânnte. Doch welche Tastaturen gibt es eigentlich und wo liegen die Unterschiede? Immer wieder kommt einem in diesem Zusammenhang der Begriff ÔÇ×mechanische TastaturÔÇť unter.

Bei dieser Variante sp├╝rt man den Tastenanschlag ganz deutlich und sie ├╝berzeugt durch ihre Robustheit. Gegner der mechanischen Tastaturen bem├Ąngeln hingegen die lauten Ger├Ąusche sowie den vergleichsweise hohen Preis. In diesem Artikel kl├Ąren wir ├╝ber die Ger├Ąte auf und verraten euch die Unterschiede zu den anderen Varianten.

Mechanische Tastaturen ÔÇô Wodurch charakterisieren sie sich?

Die meisten Tastaturen, die man im Handel bekommt, sind mit der sogenannten Rubberdome-Technologie ausgestattet. Hierbei wird die Taste auf eine Gummi-Noppe gedr├╝ckt, wodurch dann der letztendliche Anschlag generiert wird. Das gro├če Problem dabei ist, dass hier die Taste komplett gedr├╝ckt werden muss, damit der Anschlag auch erkannt wird.

Wenn man dabei ber├╝cksichtigt, dass viele den ganzen Tag an der Tastatur arbeiten m├╝ssen, kann man sich vorstellen, dass eine andere Alternative ggf. schonender f├╝r die H├Ąnde w├Ąre. Mechanische Tastaturen kosten den einen oder anderen Euro mehr, allerdings lohnt sich dieser Aufpreis in den meisten F├Ąllen.

Diese Tastaturen zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus und vor allem wird der Tastendruck bereits erkannt, bevor diese komplett gedr├╝ckt wurde. Wenn man sich an die Tastatur gew├Âhnt hat, kann man also deutlich leichter schreiben.

Kein Key-Ghosting bei mechanischen Tastaturen

Was ist eine mechanische Tastatur?Mechanische Tastaturen haben auch besonders dann einen Vorteil, wenn schnelle Tipper gleich mehrere Anschl├Ąge gleichzeitig aus├╝ben k├Ânnen. Bei herk├Âmmlichen Ger├Ąten gibt es oft das Problem, dass bei schnellem Arbeiten ganze Tastenanschl├Ąge nicht erkannt werden. Bei diesem Ph├Ąnomen spricht man vom sog. Key-Ghosting. Dabei geht es vor allem darum, dass bei gleichzeitigem Dr├╝cken von drei Tasten ein potenzieller vierter Tastendruck nicht erkannt wird.

Vor allem bei Matrix-Tastaturen kommt dieses Problem aufgrund von Software-Beschr├Ąnkungen vor. Mechanische Tastaturen funktionieren hingegen mit USB-Verbindung und lassen mindestens sechs, teilweise sogar unendlich viele, gleichzeitige Anschl├Ąge zu.

Empfehlung
havit Mechanische Gaming Tastatur, QWERTZ Tastatur (Deutsches Layout) mit roten Schaltern, Mechanische Tastatur f├╝r PC Gamer und Arbeits, Schwarz (HV-KB432L)
  • ŃÇÉIdeal f├╝r Spiel und Tippen ŃÇĹ: Mechanische Tastatur ist mit sehr linear und leise Roten Schaltern. schneller und pr├Ąziser sein als jemals zuvor; gleichzeitig wird es im B├╝ro, zu Hause oder im Spielzimmer keine unn├Âtige laut geben.
Empfehlung
Roccat Vulcan 121 - Mechanische Gaming Tastatur, AIMO LED Einzeltastenbeleuchtung, Titan Switches, Aluminiumoberfl├Ąche, Multimedia-Tasten, Handballenauflage, Tactile Switch, schwarz
  • ROCCAT Titan Switches ÔÇô innovative, mechanische Schalter, Taktil, leise und leichtg├Ąngig, einzigartiges Design mit reduzierten Tastenkappen, 1, 8 mm vorlaufweg und verringerte prellzeit
Empfehlung
Logitech G213 Prodigy Gaming-Tastatur, RGB-Beleuchtung, Programmierbare G-Tasten, Multi-Media Bedienelemente, Integrierte Handballenauflage, Spritzwassergesch├╝tzt, Deutsches QWERTZ-Layout - Schwarz
  • Gaming-Tastatur mit RGB-Beleuchtungszonen: Diese Logitech Tastatur bietet f├╝nf separate Beleuchtungsbereiche mit Farbauswahl aus einem Spektrum von ├╝ber 16,8 Millionen Farben

Welche Tasten f├╝r mechanische Tastaturen?

Taste ist nicht gleich Taste. Das gilt nat├╝rlich auch f├╝r mechanische Tastaturen. Es gibt gro├če Unterschiede bei der Anschlags├╝bertragung, dem Gef├╝hl, wie sich die Taste beim Dr├╝cken gibt oder wie das Ger├Ąusch sich nach dem Druck entwickelt. Das l├Ąsst auch schon vermuten, dass die Auswahl der richtigen Tasten fast ausschlie├člich Geschmackssache ist. Doch welche Tasten gibt es?

  • Taktile Tastenmodule: Diese haben einen sp├╝rbaren Widerstand und zeigen damit ganz deutlich an, wann der Tastendruck vollzogen ist.
  • Lineare Tastenmodule: Diese Tasten zeichnen sich durch einen sehr glatten Druckpunkt aus, bei dem man kaum ein Ger├Ąusch h├Ârt oder Widerstand bemerkt.
  • Cherry-Tastenmodule: Diese Tasten werden am h├Ąufigsten verbaut. Hier deuten unterschiedliche Farben jeweils auf eine andere Tastenart mit unterschiedlichen Druckpunkten und Lautst├Ąrken hin.

Mechanische vs. herk├Âmmliche Tastaturen ÔÇô wo liegen die konkreten Unterschiede?

Welche Tastatur ist nun f├╝r euch als Zocker genau die richtige Wahl? Wie bereits gesagt, kann man diese Frage nicht pauschal beantworten, da jeder seine eigenen Vorlieben hat. Zur Entscheidungshilfe haben wir euch noch einmal alle konkreten Unterschiede zwischen mechanischen und herk├Âmmlichen Rubberdome Tastaturen zusammengestellt:

  • Mechanische Tastaturen haben einen gr├Â├čeren Abstand zum Druckpunkt.
  • Die Taste und der Druck sind deutlich h├Ârbar und geben ein gutes Feedback.
  • Sie sind qualitativ hochwertig und halten l├Ąnger. Im Schnitt kann man eine Taste bis zu 60 Millionen Mal dr├╝cken, bevor sie Schaden nimmt.
  • Weniger Verschlei├č und eine robuste Bauart zeichnen die mechanischen Tastaturen aus.
  • Das h├Âhere Gewicht f├╝hrt zu mehr Standfestigkeit. Das kann allerdings auch ein negativer Punkt sein, wenn man mit seinem PC ├Âfter unterwegs ist.
  • Bei normalen Tastaturen ist die Ger├Ąuschkulisse h├Âher, da man die Tasten immer voll durchdr├╝cken muss. Das kann nicht nur einen selbst, sondern auch Mitmenschen st├Âren.
  • Mechanische Tastaturen kosten sehr viel mehr Geld, allerdings lohnt sich der Aufpreis vor allem f├╝r Leute, die besonders oft mit der Tastatur arbeiten m├╝ssen. Bei den Preisen sollte man sich nicht auf ein Ger├Ąt verlassen, dass unter 100 Euro kostet, denn auch bei den mechanischen Varianten gibt es minderwertige Modelle.
  • Mit mechanischen Tastaturen sind gleichzeitige Anschl├Ąge kein Problem, denn die Software ├╝bertr├Ągt alle Signale problemlos.
  • Makro-Tasten lassen sich individuell konfigurieren, was gerade f├╝r Gamer einen gro├čen Vorteil darstellt.

Fazit ÔÇô Es kommt auf die Anforderungen an

Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, welche Tastatur f├╝r die eigenen Zwecke am besten geeignet ist. Gerade f├╝r Gamer k├Ânnen mechanische Tastaturen durchaus ihr Geld wert sein, da man sich dann ├╝ber m├Âgliche Defekte nicht mehr so viele Gedanken machen muss. Wer allerdings nur hin und wieder am PC besch├Ąftigt ist, erzielt mit einer Rubberdome Tastatur wohl ebenfalls zufriedenstellende Ergebnisse.

Empfehlung
Razer BlackWidow V3 (Green Switch) - Gaming Tastatur mit mechanischen Schaltern (Taktil & klickend, ABS-Tastenkappen, Medientasten, RGB Chroma Beleuchtung) QWERTZ | DE-Layout, Schwarz
  • POWERED BY RAZER CHROMA RGB: Mit 16,8 Millionen Farben und einer Vielzahl von Effekten l├Ąsst sich die Tastatur individuell anpassen und eine noch gr├Â├čere Immersion durch dynamische Beleuchtungseffekte genie├čen, die bei Spielen mit Razer Chroma-Unterst├╝tzung ausgel├Âst werden.
Empfehlung
Razer Ornata V2 - Gaming Tastatur mit mecha-membranen Hybrid-Schaltern (Multifunktionaler Drehregler und Medientasten, voll programmierbar, RGB Chroma) QWERTZ | DE-Layout, Schwarz
  • Razer Hybrid-Mecha-Membran-Technologie: Die Tastatur verschmilzt das klickende Feedback eines mechanischen Switches mit dem vertrauten Touch einer konventionellen Tastatur, damit jeder Tastenanschlag so angenehm wie pr├Ązise ist
Empfehlung
Razer Huntsman Elite (Purple Switch) - Gaming Tastatur mit opto-mechanischen Schaltern (Drehregler, beleuchteter Handballenablage, RGB Chroma) QWERTZ | DE-Layout, Schwarz
  • Lichtgeschwindigkeit per Tastendruck: Der kreative Razer Opto-Mechanical-Schalter setzen auf optische Technologie im Zusammenspiel mit einem gro├čartigen Schalter-Design, um das Ausl├Âsen in Lichtgeschwindigkeit zu erm├Âglichen
Das k├Ânnte dir auch gefallen