Gaming und Wissenschaft kombiniert

Steam Trade URL – So kannst du den Trade Link bei Steam finden

Das Handeln auf Steam gilt als wichtiger Pfeiler für alle Zocker als angehörige der Community. Dabei gilt es nur noch den Trading Link zu finden, um diesen mit anderen Spielern und Freunden teilen zu können. Die Frage kommt deshalb immer öfter auf: Wo finde ich die Steam Trade URL? Antworten hat die Redaktion in diesem Artikel zusammengefasst.

Steam-Client bietet viele Möglichkeiten

Der Steam-Client dient dazu auf der Download Plattform Steam diverse Spiele kaufen zu können. Auch lassen sich darüber Updates oder kostenlose Demos installieren. Der Nutzer kann also ebenso von kostenlosen Demospielen der Hersteller profitieren.

Die Funktionen auf Steam sind entsprechend groß. Vielen Nutzern ist es aber nicht nur wichtig über Steam zu zocken, auch will mit anderen Spielern gehandelt werden. Es können ebenfalls Sammelkarten und Spiele getauscht werden. Diese Anleitung zeigt, wie der Trading Link auf Steam gefunden werden kann.

Trade URL bei Steam finden

steam-trade-url-finden

Wer in den Handel bei Steam einsteigen möchte, der sollte sich zunächst einmal mit den Handelsgrundlagen vertraut machen.  So ist es wichtig zu verstehen, was man unter dem Handel mit Steam-Geschenken versteht und wie ihr überhaupt Spiele handeln könnt. Es können allerdings keine bereits gespielten Spiele verkauft werden, sondern lediglich jene, die noch nicht gespielt wurden. So könnt ihr euren Trade Link bei Steam herausfinden:

Gaming Booster der neuen Generation
gaming-science-gaming-booster
» Jetzt entdecken
  • Zunächst einmal gilt es Steam zu öffnen und sicherzustellen, dass der Steam Guard aktiviert ist.
  • Als nächstes vergewissert euch, dass eure Inventar-Privatsphäre auf öffentlich gestellt wurde. Auf diese Weise ist ein Teilen mit Bekannten möglich. Hierzu mit Hilfe der Maus über den Namen fahren und „Inventar“ wählen.
  • Anschließend auf „Mehr“ klicken und „Inventarprivatsphäre-Einstellungen“ auswählen. Unweit von „Inventar“ in dem Fall die Option auf „öffentlich“ stellen, falls zuvor nicht geschehen.
  • Ist dies erledigt auf „Handelsangebote“ gehen. Dort gelangt ihr hin, wenn ihr zurück zu „Inventar“ navigiert. Rechts anschließend auf „Wer kann mir Handelsanfragen schicken?“ gehen.
  • Dies öffnet ein neues Fenster, welches die persönliche Steam Trade-URL zeigt. Den eigenen Trading Link könnt ihr dann einfach kopieren und in Foren einfügen oder an Bekannte senden.

Privatsphäre-Einstellungen

Ein gängiger Fehler ist es, dass die richtigen Privatsphäre-Einstellungen nicht gesetzt wurden. Wichtig ist es dort zuvor alles auf öffentlich zu stellen, um sicherzustellen, dass andere den eigenen Steam Trade Link erhalten können.

Mitunter sollte der Profilstatus auf öffentlich gestellt werden. Häufig ist dieser auf „nur Freunde“ oder „privat“ gestellt. Ebenfalls können die Kommentarrechte auf öffentlich gestellt werden, dies ist jedoch normalerweise nicht nötig.

Wichtiger ist der bereits angedeutete Punkt „Inventar“. In der Regel ist dort ein Hinweis sichtbar, dass die Standardeinstellung kürzlich geändert wurde und nun strenger ist. Auch hier ist es allerdings wichtig einzustellen, dass das Invetar für jeden im World Wide Web einsehbar ist. Nun ist es ganz einfach möglich, Handelsanfragen schneller durchzuführen.

Kann man die Steam-Trade URL ändern?

Oft kann man in einschlägigen Foren lesen, dass den Nutzern die eigene Trade URL bei Steam nicht gefällt und diese deshalb geändert werden soll. Das ist tatsächlich möglich und kann auch dann sinnvoll sein, wenn euer Handelsaccount Opfer von Spam wurde.

Um die Steam Trade URL zu ändern ist es notwendig, den Button „Create New URL“ zu betätigen. Auf diese Weise könnt ihr einen neuen Link erstellen. Die zuvor verwendete URL wird dann allerdings gelöscht, sodass euch hier keine Handelsanfragen mehr erreichen können.

Sichere dir deinen kostenlosen Bonus: 10 Instant-Gaming Tipps + Interview mit einem Pro-Gamer

 
Das könnte dir auch gefallen